Überstunden

Um geleistete Zeiten als Überstunden zu definieren, gehen Sie wie in ‘Arbeitszeit editieren’ beschrieben vor.
Dort haben Sie die Möglichkeit 25%/50%/100% Überstundenzuschlag einzutragen.

Im Fall von Überstunden bieten sich Ihnen verschiedene Möglichkeiten.

Sie können Überstundenpauschalen festlegen, dabei gibt es folgende Varianten:

  • Überstundenpauschale
  • Überstundenpauschale monatlich

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Punkt ‘Überstundenpauschalen’.

Weiters haben Sie die Möglichkeit Überstunden auszuzahlen oder in das nächste Monat zu übertragen.

Klicken Sie auf ‘Monatsabschlüsse’.
Hier klicken Sie nun auf den Button ‘Monatsabschluss bearbeiten’.
Dort können Sie im Falle von geleisteten Überstunden festlegen, wie viele davon Sie ausbezahlen möchten.
Tragen Sie die gewünschte Anzahl ein, setzen Sie den Status des Monatsabschlusses auf ‘Abgeschlossen’ wenn alles seine Richtigkeit hat und klicken Sie auf speichern.

Wenn Sie nun in die Monatsübersicht und auf den entsprechenden Monat wechseln, sehen Sie in der Leiste ganz unten unter anderem die Differenz der ‘Haben’ und ‘Soll’ Stunden sowie wie viel Überstunden ausbezahlt wurden.

Alle Überstunden die nicht ausbezahlt wurden werden nach dem Monatsabschluss automatisch in das nächste Monat übertragen.

54321
(0 votes. Average 0 of 5)